top of page

ICH SAGE, was SIE DENKEN...

Geschätzte Wählerin, geschätzter Wähler


Ich wende mich von ganzem Herzen an Sie.

In Zeiten des Wandels und der Unsicherheiten ist es wichtig, dass wir als Gesellschaft zusammenstehen und gemeinsame Lösungen finden. Die drängenden Probleme unserer Gesellschaft wie:


  • die masslose Zuwanderung

  • die wirtschaftlichen Nachwehen der Coronapandemie

  • der zunehmende Verlust unserer Schweizer Werte


liegen mir besonders am Herzen. Als gewählte Vertreterin im Parlament werde ich mich dafür einsetzen, Ihre Interessen zu vertreten. Bitte nutzen Sie Ihre Stimme bei den kommenden Wahlen, denn sie zählt! Ich hoffe auf Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme am demokratischen Prozess.


Mit herzlichen Grüssen,


Sarah Regez




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

«Demokratie»

«Remigration»

1 Comment


ihre Annahme ist eine gewagte Hypothese! Interessant wäre, wie sich die Stichprobe zusammensetzt, aus der 37% der Meinung sind, sich nicht mehr frei äussern zu dürfen. Soweit mein Kenntnisstand ist, stellt sie keine repräsentative Stichprobe dar, damit ist ihre Behauptung reibe Polemik und eine Anmassung. Wenn sie sagen, was ich denke, müssten sie aus ihrer Partei austreten!

Like
bottom of page